ABM-ORCHESTER

Das ABM-Orchester "Attler Bunte Mischung" wurde Ende 2001 von Ben Leinenbach und Werner Steinnrüller gegründet. Das Neue war, dass dabei 10 Bewohner der Stiftung Attl in die Band integriert wurden. Ziel wär es vorerst, Faschingsbälle und andere Veranstaltungen in Attl musikalisch zu begleiten.

Die Idee entpuppte sich immer mehr als voller Erfolg. Gleich im ersten Jahr spielte das ABM-Orchester 15 Auftritte; im europäischen Jahr der Menschen mit Behinderung 2003 folgten 28 Auftritte.

So entschloss man sich, die erste eigene Maxi-CD aufzunehmen, die im Mai 2004 im "Theater Belacqua" in Wasserburg unter der Schirmherrschaft des bekannten Kabarettisten Mjchael Altinger präsentiert wurde.

Im Juli 2006 erschien die zweite Maxi-CD mit dem Titel "Ned Aufreng". Von Oktober 2005 bis März 2006 aufgenommen und danach mit hohem Zeitaufwand und viel Liebe von Uli Naleppa und Ben Leinenbach abgemischt, präsentiert das ABM-Orchester darauf fünf Lieder, die vom traditionellen Seemannslied über Folkrock, Popballade und Rock'n'Roll bis zum Reggae reichen und sämtlich ins Bayerische übersetzt wurden.

Inzwischen, nach 7 Jahren, hat das ABM-Orchester schon an die 150 Auftritte in Bayern und bundesweit gespielt. Es besticht neben seinem originellen Repertoire und dem erstaunlichen Können seiner Musiker/-innen vor allem durch große Spielfreude, die sich fast zwangsläufig auf das Publikum überträgt.

Dabei kristallisiert sich auch immer mehr ein eigenständiges, musikalisches und pädagogisches Profil heraus: zum einen besteht das Programm des ABM-Orchesters fast ausschließlich aus Rock & Pop Klassikern, die selbst ins Bayerische übersetzt wurden und somit für jedermann zu verstehen sind. Zum anderen übernehmen die Betreuten - neben dem traditionellen Mitbestimmungsrecht auch immer mehr Melodie-Instrumente (Akkordeon, Saxophon, Mundharmonika, Bass).

Mittlerweile ist das ABM-Orchester ein fester Bestandteil im Leben der Bewohner und ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit in der Stiftung Attl geworden und daraus nicht mehr wegzudenken.

Bleibt zu erwähnen, däss sich im Lauf der Jahre auch drei wunderbare Musiker/innen von auswärts dazu gesellt haben, und somit ist die Attler Bunte Mischung noch ein wenig bunter geworden.

Aktuell arbeitet das ABM-Orchester an seiner dritten CD, die ausschließlich eigene Stücke enthalten wird.

Audio-Dateien

ABM-ORCHESTER: Der Blinde und der Lahme
ABM-ORCHESTER: Im nächsten Leem lieb i di
ABM-ORCHESTER: lieng bleim